About vayan

Vayan – das Reiseblog

Vayan ist ein Reiseblog auf dem ich, Theresa, über das schreibe, was ich auf Reisen erlebe.

vayan ist ein Reiseblog für alle, die das Abenteuer ebenso lieben wie Tage, an denen einfach nichts passieren mag.

Am liebsten reise ich mit dem Rucksack auf dem Rücken dahin, wo es warm ist. Bisher war ich nicht länger als vier Wochen unterwegs, doch das wird sich ändern – die erste längere Reise ist bereits in Planung.

Warum heißt dieses Blog Vayan?

Vayan ist Spanisch und bedeutet „sie gehen“ – und genau das mache ich beziehungsweise machen wir, denn nicht immer bin ich alleine unterwegs.

Vayan, weil reisen glücklich macht

Reisen macht glücklich und über’s Reisen lesen auch. Daher ist vayan auch kein Reiseblog auf dem Reiserouten, Sightseeing-Stopps und andere how-tos aufgelistet werden. Das heißt nicht, dass ich in meinen Reiseberichten keine praktischen Tipps gebe, aber das heißt vor allem, dass ich mit meinen Blogbeiträgen einen Einblick in ein anderes Land, in eine andere Kultur geben möchte. Ich nehme mir gern Zeit zum Reisen, muss nicht jede Sehenswürdigkeit gesehen haben, möchte aber am Ende einer Reise was verstanden, etwas gelernt haben. Das möchte hier gern mit Dir teilen.

Wer schreibt auf Vayan?

  • Ich bin Theresa.
  • Ich habe was geisteswissenschaftliches studiert und heute einen vollkommen anderen Beruf, bin Mitte Dreißig,
  • kann das selbst nicht glauben,
  • liebe Backpacking,
  • gönne mir hin und wieder dennoch etwas Luxus und finde die Welt einfach unglaublich schön.